Informationen

FLYERDOWNLOAD

 

Startgebühr:

pro Person bei Anmeldung bis einschl. 1. 5. 2017 1. 8. 2017 10. 9. 2017
Marathon 25,- € 30,- € 35,- €
Halbmarathon 15,- € 17,- € 20,- €
Nordic-Walking-Halbmarathon 15,- € 17,- € 20,- €
Staffel 15,- € 17,- € 20,- €
run & bike 20,- € 22,- € 25,- €

Anmeldeschluss: 10.9.2017 – Nachmeldungen werden nicht entgegengenommen.

Die Strecke:

Die Strecke verläuft auf asphaltierten bzw. gut befestigten Nebenstrecken wie z. B. Radwegen, Flurbereinigungsstraßen, Kreisstraßen. Die Strecke ist ausgeschildert und markiert. Wo öffentliche Verkehrswege benutzt oder gekreuzt werden, erfolgt eine Absperrung durch Sicherheitskräfte.
Verpflegung ca. alle 5 Kilometer entlang der Strecke.

Strecke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Höhenprofile  (einfach auf die Disziplin klicken) und Wechselstationen für Staffel

Marathon und Run & Bike Weiden-Amberg (Start: Bayernwerk AG, Moosbürger Str. 15, 92637 Weiden)

Halbmarathon und Nordic-Walking-Halbmarathon Schnaittenbach – Amberg (Start: Grund- und Mittelschule, Amberger Str. 32, 92253 Schnaittenbach)

Staffel 1. Läufer (Start: Bayernwerk AG, Moosbürger Str. 15, 92637 Weiden)
Staffel 2. Läufer (Wechselstation + Verpflegung: Golfplatz Luhe-Wildenau, Klaus-Conrad-Allee 1, 92706 Luhe-Wildenau)
Staffel 3. Läufer (Wechselstation + Verpflegung: Grund- und Mittelschule, Amberger Str. 32, 92253 Schnaittenbach)
Staffel 4. Läufer (Wechselstation + Verpflegung: Steiningloh 22, 92242 Hirschau/Steiningloh)

Start:
9 Uhr Weiden, Bayernwerk AG, Moosbürger Str. 15:
Marathon, 1. Staffel-Läufer, “run & bike”
10 Uhr Schnaittenbach, Grund- und Mittelschule, Amberger Str. 32:
Halbmarathon, Nordic Walking

Ziel:
Amberg, Marktplatz (bitte beachten: das Ziel schließt um 14 Uhr! Wer bis dahin nicht im Ziel ist, läuft auf eigene Gefahr!)
Marathon-Party mit der Band “SaKrisch”
Siegerehrung um ca. 14 Uhr

Teilnahmeberechtigung:
Jg. 1999 und älter (Staffel Jg. 2001 und älter).

Klasseneinteilung:
Männer/Frauen (getrennte Wertung), Staffel/”run & bike” auch gemischt, Marathon und Halbmarathon nach Altersklassen.

Disziplinen:
Marathon: 42,195 Kilometer
Halbmarathon: 21,1 Kilometer
Staffel: 4x ca. 10,5 Kilometer, vier Läufer.
Wechselstationen jeweils an den Verpflegungs-
ständen (Golfplatz Luhe-Wildenau, Klaus-Conrad-Allee 1, 92706 Luhe-Wildenau / Grund- und Mittelschule, Amberger Str. 32, 92253 Schnaittenbach / Steiningloh 22, 92242 Hirschau (Steiningloh)). Die Staffel-Läufer haben selbst für ihren Transport zu sorgen. Kein Shuttle-Service!
run & bike: 42,195 Kilometer
Ein Team besteht aus einem Radfahrer und einem Läufer. Einer radelt, einer läuft – im beliebig häufigen Wechsel. Mitnehmen des Läufers auf dem Rad führt zur Disqualifikation. Beide müssen zusammen bleiben und zusammen das Ziel erreichen.
Nordic-Walking-Halbmarathon: 21,1 Kilometer
Die Nordic Walker werden gebeten, Rücksicht auf nachfolgende Marathonläufer zu nehmen. Bitte nicht nebeneinander gehen!

Abholung der Startunterlagen:

Samstag, 16.09.2017 von 15 bis 17 Uhr in Amberg, Raseliushaus/Stadtbibliothek, Zeughausstr. 1 a. für Marathon, Halbmarathon, Run & Bike, Nordic Walking und 1. Staffelläufer (die weiteren Staffelläufer erhalten die Unterlagen an der jeweiligen Wechselstation).

Sonntag, 17.09.2017 von 7 Uhr bis 8.30 Uhr für Marathon, run&bike und ersten Staffel-Läufer am Start in Weiden, Bayernwerk AG, Moosbürger Str. 15.; für Halbmarathonläufer und -walker von 8.30 bis 9.30 Uhr in Schnaittenbach (Grund- und Mittelschule, Amberger Str. 32), sowie für die jeweiligen Staffelläufer an den Wechselstationen (auch nach 9.30 Uhr möglich).

Bustransfer (kostenpflichtig):
7.00 Uhr, Amberg/Busbahnhof zum Start nach Weiden (3,- €; mit Radtransport zzgl. 3,- €)
8.30 Uhr, Amberg/Busbahnhof zum Start nach Schnaittenbach (3,- €)
Shuttle vom Ziel zum Start ab 14.30 Uhr stündlich (3,- €; mit Radtransport zzgl. 3,- €)
Bus bitte bei der Anmeldung buchen.

Auszeichnungen:
Urkunde (zum Download unter www.freundschaftsmarathon.de), T-Shirt und ein Gutschein vom Wellness-Hotel Bergknappenhof, Bodenmais, in Höhe von 50,- Euro (www.bergknappenhof.de)

Zeitnahme:
Easy-Chip in der Schuhschnürung.

Duschen/Umkleiden:

triMAX Sporthalle (Max-Josef-Grundschule), Max-Josef-Straße 3, 92224 Amberg

Kleidertransport:
Vom Start in Weiden und Schnaittenbach zur triMAX Sporthalle (Max-Josef-Grundschule), Max-Josef-Straße 3, 92224 Amberg.

Haftung:
Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Personen- und Sachschäden.

Teilnahmebedingungen:
Für den Fall meiner Teilnahme am Freundschaftsmarathon Amberg – Weiden erkenne ich den Haftungs-
ausschluss des Veranstalters für Schäden jeder Art an. Ich werde weder gegen den Veranstalter, die Organisatoren und Sponsoren des Laufes noch gegen die Städte Amberg und Weiden, die Landkreise Neustadt/WN und Amberg-Sulzbach bzw. die Besitzer privater Wege oder deren Vertreter Ansprüche wegen Schäden und Verletzungen jeder Art geltend machen, die durch meine Teilnahme am Lauf entstehen können. Ich erkläre, dass ich für die Teilnahme an diesem Wettbewerb ausreichend trainiert habe, körperlich gesund bin und mein Gesundheitszustand ärztlich bestätigt wurde.

Ich bin damit einverstanden, dass die in meiner Anmeldung genannten Daten, die von mir gemachten Fotos, Filmaufnahmen und Interviews in Rundfunk, Fernsehen, Werbung, Büchern, fotomechanischen Vervielfältigungen ohne Vergütungsanspruch meinerseits genutzt werden dürfen. Ich versichere, dass mein genanntes Geburtsjahr richtig ist und dass ich meine Startnummer an keine andere Person weitergeben werde. Mir ist bekannt, dass ich disqualifiziert werde, wenn ich die offizielle Startnummer in irgendeiner Weise verändere, insbesondere den Werbedruck unsichtbar oder unkenntlich mache.

Hinweis It. Datenschutzgesetz: Ihre Daten werden maschinell gespeichert.

 

KLIMASPARTIPPS

Wie in jedem Jahr möchten wir die Teilnehmer aufrufen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln, in Fahrge- meinschaften oder mit dem Fahrrad anzureisen. Ein Beispiel: Pro Kilometer und Person verursacht ein ICE nur ca. 11 g CO2, ein sparsames vollbesetztes Auto mehr als 30 g CO2 – also mehr als dreimal so viel.

Wer zum Beispiel mit dem Auto aus Neumarkt nach Amberg reist, verursacht mit einem durchschnittlichen Diesel-Fahrzeug ca. 21 kg CO2. Zum Vergleich, um diese Menge CO2 zu vermeiden müsste ein Singlehaushalt 17 Tage auf warmes Wasser verzichten und über 25 Tage das Licht auslassen.

Für alle, die trotzdem mit dem Auto anreisen möchten, haben wir einige Tipps um sparsamer und damit klimafreundlicher zu fahren:

  • Luftdruck prüfen: Ein regelmäßiges Überprüfen des Reifendrucks schont das Klima und auch Ihren Geldbeutel. Eine Erhöhung um 0,5 bar kann eine Spriteinsparung von bis zu 5 % bewirken. Auch Leichtlauf-Reifen bzw. Energy-Reifen wirken sich nachweislich positiv auf den Kraftstoffverbrauch aus.
  • Schubabschaltung nutzen: Die Schubabschaltung ist nichts anderes als eine Unterbrechung der Kraftstoffzufuhr zum Motor. Diese setzt ein, wenn das Fahrzeug mit eingelegtem Gang rollt, der PKW also vom Motor gebremst wird. Wer vorausschauend fährt, kann das enorme Potential der Schubabschaltung nutzen. Falls Ihr Fahrzeug eine digitale Verbrauchsanzeige hat, können Sie den deutlichen Unterschied sehen: Beim Rollen mit eingelegtem Gang zeigt die Anzeige 0,0 l / 100 km, im Leerlauf 1 bis 2 l / 100 km.
  • Ballast entfernen: Reduzieren Sie das Gewicht Ihres PKW, indem Sie unnötiges Gepäck entfernen. Sie sparen so bis zu einem Liter Kraftstoff ein. Übrigens, auch eine Verringerung des Luftwiderstands, zum Beispiel durch das Entfernen von Dach- oder Heckträgersystemen, kann den Kraftstoffverbrauch deutlich verringern.